Kartenlegen

Beim Kartenlegen greife ich auf Tarot, Lenormand & Co. zu, aber am liebsten arbeite ich mit meinem eigenen Deck:

Das Lenormand der Neuzeit

Meine Faszination für Kartendecks ist fast so alt wie ich. Ich arbeite mit verschiedenen Lenormand-ausgaben, Tarots und unzähligen anderen Decks. Viele Motive und Aufmachungen zielen oft darauf ab, den Verstand zu verklären und das Unterbewusstsein anzusprechen. Das vorliegende Lenormand der Neuzeit spricht sehr wohl deine Intuition an und bedient sich dabei bekannter Metaphern aus deinem Alltagsleben. Mit klarem Verstand und einer Prise Humor kannst du die Karten zu Rate ziehen.

Die vorliegenden Texte bieten Anhaltspunkte, wie die Darstellungen und Schlagwörter gedeutet werden können. Trotzdem gilt: der erste Impuls oder Gedanke, der dir zur Karte im Moment der Legung kommt, ist richtig. Spontaneität und Augenzwinkern sind wichtige Zutaten für eine gelungene Legung mit dem Lenormand der Neuzeit.

Mit diesem Deck legst du nicht etwa dein Schicksal. Du wirfst einen liebevollen Blick auf dich und auf die Situation, zu der du fragst.